Leitideen aus dem Schulprogramm

 

1 Unsere Schule ist ein innovatives Kompetenzzentrum für Technik (Fachrichtung IT und

   Elektrotechnik) und Sozialpädagogik.

 

  1. Wir sind ein bewährter regionaler Partner in der Aus- und Weiterbildung und bereiten junge Menschen auf nachgefragte technische, handwerkliche und erzieherische Berufe vor.
  2. Wir gestalten den Unterrichtsprozess entsprechend den aktuellen technologischen, arbeitsweltlichen und gesellschaftlichen Erfordernissen.
  3. Wir pflegen unsere Kontakte zu den lokalen Partnern in Industrie, Handwerk und im sozialpädagogischen Bereich und setzten dabei Lernortkooperation um.

 

2 Unser Schulleben wird von vielfältigen inner- und außerunterrichtlichen Aktivitäten geprägt.

 

  1. Wir pflegen internationale Partnerschaften mit ausländischen Schulen, Betrieben und Einrichtungen.
  2. Wir nutzen Bildungsangebote im nahen und weiteren Umfeld.
  3. Wir erweitern unser Bildungsangebot durch spezielle Kurse, Zertifizierungen und Arbeitsgemeinschaften.
  4. Der Förderverein wird zu einem wirksamen Faktor bei der Unterstützung schulischer Aktivitäten.

 

3 Unsere  zukunfts- und lernfeldorientierte Unterrichtsgestaltung ist durch moderne Bildungs-

   und Erziehungsmethoden gekennzeichnet.

 

  1. Wir unterrichten nach schulinternen Curricula und Landesrahmenplänen und setzen neue Technologien und Methoden angemessen ein.
  2. Wir arbeiten in Lehrerteams und Fachschaften, reflektieren, entwickeln und evaluieren  unseren Unterricht regelmäßig und beziehen dabei die Auszubildenden ein.
  3. Wir leisten effektive Hilfestellung beim Lernen und vermitteln Fach-, Methoden-, Sozial- und Personalkompetenz.
  4. Wir gewährleisten die Teilnahme an interner und externer Fortbildung entsprechend dem Bedarf.
  5. Wir vermitteln Lernstrategien und Arbeitstechniken und -methoden, um dem notwendigen lebenslangen Lernprozess gerecht werden zu können.
  6. Wir unterstützen die Methodenvielfalt durch unterschiedliche moderne Medien.
  7. Wir fördern selbständiges und eigenverantwortliches Lernen und Handeln im Sinne einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung.
  8. Wir achten auf gut gestaltete Lernumgebung, Ausstattung der Fach- und Klassenräume als Unterstützung des konzentrierten Arbeitens und Lernens.
  9. Wir stellen einheitliches pädagogisches Handeln bei der Organisation der Lern- und Lehrprozesse in den Mittelpunkt unserer Arbeit.

 

4 Unsere Zusammenarbeit und Kommunikation sind von freundlichem und rücksichtsvollem

   Miteinander, gegenseitiger Toleranz, Wertschätzung und Offenheit geprägt.

 

  1. Wir sind offen gegenüber fremden Kulturen und praktizieren Toleranz und Verzicht auf Gewalt.
  2. Wir entwickeln ein gutes Lernklima und fördern eine hohe Lernbereitschaft.
  3. Wir stellen uns ein hohes Maß an Arbeitszufriedenheit und Selbstdisziplin zum Ziel.
  4. Wir schätzen Ernsthaftigkeit, Respekt, Freundlichkeit, Vertrauen und gegenseitige Hilfe in unserer Zusammenarbeit.
  5. Wir unterstützen die Meinungsbildung zu gesellschaftlichen, religiösen, ethnischen und politischen Fragen.
  6. Wir LehrerInnen sind Vorbild und vermitteln Werte und Einstellungen.

 

5 Unsere Schulorganisation basiert auf transparenten und effizienten Formen der

   Zusammenarbeit und des Informationsaustausches.

 

  1. Wir pflegen eine gute Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen den Kollegen verschiedener Abteilungen und Leitungsebenen.
  2. Wir gewährleisten eine gute Transparenz von Terminen und Verantwortlichkeiten.

 

6 Unsere Schule wendet moderne Managementmethoden zur Gestaltung und

   Weiterentwicklung an.

 

  • Wir gestalten den Entwicklungsprozess unserer Schule auf der Grundlage dieses Schulprogramms und dessen Evaluierung.
  • Wir nutzen ein Arbeitsprogramm zur Umsetzung dieser Leitideen und legen die Verantwortlichkeiten und Zeiträume für geplante Aktivitäten fest.